Archivierter Artikel vom 10.10.2019, 20:06 Uhr
Rüdesheim

Defensive muss stehen

Ein Aufsteigerduell steht den Fußballerinnen des VfL Rüdesheim am Samstag bevor. Um 18 Uhr sind sie bei der SG Rimschweiler/Hornbach zu Gast, die in der neuen Heimat gut zurechtkommt und aus sechs Partien zehn Zähler geholt hat. Der VfL tut sich dagegen schwer, hat von acht Spielen erst eines gewonnen und belegt den vorletzten Rang.

„Für mich ist das der stärkste Aufsteiger. Rimschweiler hat eine gute Offensive und drei Spielerinnen im Team, die jeweils sieben Treffer erzielt haben“, sagt Alexander Thomas. Um die eigene Offensive macht sich der VfL-Trainer keine Sorgen, sein Kollektiv ist immer für den ein oder anderen Treffer gut. Aber in der Defensive haperte es in den zurückliegenden Partien immer wieder, wovon 48 Gegentreffer zeugen. „Wir müssen gucken, dass wir die Kompaktheit in der Abwehr hinbekommen“, fordert Thomas in Anbetracht der gegnerischen Offensivpower. tip