Rüdesheim

3:7 trotz Überzahl

Mit nur zehn Spielerinnen war der 1. FFC Niederkirchen II zum VfL Rüdesheim gereist, doch die numerische Überlegenheit konnten die VfL-Fußballerinnen nicht nutzen, mussten sich in ihrer Verbandsliga-Partie vielmehr mit 3:7 (2:2) geschlagen geben. „Das ist bitter, da war auf jeden Fall mehr für uns drin“, trauerte der Rüdesheimer Trainer Alexander Thomas der verpassten Chance hinterher.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net