Archivierter Artikel vom 17.05.2020, 17:34 Uhr
Simmern

SV Holzbach wieder Regionalligist – Peter Aßmann wird Trainer

Der SV Holzbach ist zurück in der Regionalliga Südwest der Frauen. Aufgrund der beim Saisonabbruch angewandten Quotientenregelung überholte Holzbach (2,82 Punkte pro Spiel) in der Rheinlandliga noch den Tabellenführer FV Rübenach, der zwei Punkte, aber auch ein Spiel mehr hatte – und deshalb „nur“ einen Quotienten von 2,75.

„Es ist schon komisch, so aufzusteigen, aber die Mädels haben es verdient, weil sie bis zum Saisonabbruch kein Spiel verloren haben“, sagt die Vorsitzende Michelle Backes. Sie präsentierte auch direkt den neuen Trainer für die 3. Liga: Peter Aßmann (früher unter anderem bei der Spvgg Viertäler, der SG Leiningen und dem TuS Kirchberg tätig) übernimmt das Amt. Die zuletzt verantwortliche Hanna-Lena Schneberger wird seine spielende Co-Trainerin. bon