Archivierter Artikel vom 13.08.2018, 16:48 Uhr
Rengsdorf

SG Altendiez leistet sich viel zu viele Fehler

Eine verdiente 2:4 (0:1)-Niederlage kassierten die Fußballerinnen der SG Altendiez/ Diez-Freiendiez im Rheinlandligaspiel beim erwartet starken Aufsteiger SV Rengsdorf.

Die erste Viertelstunde, in der Dilan Gökay unter anderem einen Freistoß ans Lattenkreuz nagelte und einen weiteren knapp drüber schoss, ging an die Kombinierten. Obwohl die Gastgeberinnen immer besser in die Partie fanden, fiel die Führung dann wie aus dem Nichts. Eine harmlose Flanke nach einem unterlaufenen Einwurf leitete den Kopfball zum 1:0 (23.) ein. Bis zum Pausenpfiff waren die Blauen mit diesem Resultat gut bedient.

Der zweite Durchgang verlief dann ausgeglichen. Direkt nach Wiederanpfiff gelang Michelle Mahlert nach einem Eckstoß der Ausgleich (47.). Per Freistoß legten die Westerwälderinnen nicht nur vor (61.), sondern erhöhten kurz darauf auf 3:1 (67.). Charlotte Wuth verkürzte zwar (69.), doch ein Kollektivschlaf der Diezer Hintermannschaft begünstigte das entscheidende 4:2 (79.). Trainer Sascha Baier klagte: „Uns sind ungewohnt viele Fehler unterlaufen.“