Plus
Andernach

SG 99 Andernach freut sich auf das Spitzenspiel gegen Köln

Das spielfreie Wochenende hat den Fußballerinnen der SG 99 Andernach ausgesprochen gutgetan. Nach zuvor fünf Pflichtspielen in DFB-Pokal und 2. Bundesliga binnen 14 Tagen kam die Pause „in körperlicher und psychischer Hinsicht zur rechten Zeit“, stellt SG-Trainer Florian Stein fest. „Wir haben die Niederlage gegen Frankfurt aufgearbeitet und genießen derzeit die erste normale Trainingswoche seit langer Zeit.“ Mit neuen Kräften wollen die Bäckermädchen am Sonntag (14 Uhr) im Spitzenspiel den verlustpunktfreien Tabellenführer 1. FC Köln ärgern und dem haushohen Aufstiegsfavoriten vielleicht sogar die ersten Punkte abnehmen.

Von Stefan Kieffer Lesezeit: 3 Minuten