SC 13 Bad Neuenahr fährt ohne Druck zum Spitzenreiter in die Pfalz

Bad Neuenahr Bei den Fußballerinnen des SC 13 Bad Neuenahr herrschte Gesprächsbedarf nach der 1:9-Pleite im Rheinlandduell beim 1. FFC Montabaur und dem Abrutschen auf den letzten Tabellenplatz der Regionalliga Südwest. Ein (hoffentlich) reinigendes Gewitter und einen 13:0-Pokalsieg gegen Kreisligist TSV Emmelshausen später lebt die Hoffnung auf Besserung. Die Aufgabe könnte aber kaum schwieriger sein. Am Sonntag (14 Uhr) gastiert die Mannschaft von Trainer Jörg Rohleder beim ungeschlagenen Tabellenführer 1. FFC Niederkirchen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net