Archivierter Artikel vom 02.06.2015, 15:58 Uhr
Plus
Montabaur

Michael Saal: FFC Montabaur hat immer Ideen

Mit seiner Gründung im Jahr 2005 hatte sich der 1. FFC Montabaur die 2. Frauenfußball-Bundesliga zum Ziel gesetzt. Dass es zum Erreichen dieser Zielsetzung gerade mal zehn Jahre brauchte, daran hat Michael Saal maßgeblichen Anteil. Doch mit dem stetigen Aufstieg nahmen auch die Verantwortlichkeiten mehr und mehr zu, die zum größten Teil auf den Schultern des Sportlichen Leiters abgeladen wurden. Vor diesem Hintergrund setzte Saal seine Vorstandskollegen bereits im Februar darüber in Kenntnis, dass in diesem Sommer für ihn Schluss ist. Im Gespräch mit der WZ erklärt Saal seine Beweggründe, blickt aber auch auf die abgelaufene Saison zurück und gibt eine Einschätzung über das, was den verein in Zukunft erwartet.

Lesezeit: 5 Minuten