Archivierter Artikel vom 18.04.2016, 15:55 Uhr
Plus
Diez

Lina Rudolf trifft trotz Verletzung

Mit einem 5:2 (3:1)-Heimsieg gegen Aufsteiger FSG Zemmer sprangen die Fußballerinnen der SG Altendiez/Diez-Freiendiez in der Rheinlandliga auf Rang zwei. Einen an ihr selbst verursachten Strafstoß verwandelte Lina Rudolf zum 1:0 (14.). Dann erhöhte erneut Lina Rudolf nach der Hereingabe Elena Maiers (29.), ehe Verena Schäfer ihre Zwillingsschwester Vanessa in die Tiefe schickte und diese zum 3:0 einschob (31.). Zemmer verkürzte und war zur Pause gut bedient.