Montabaur

Kurt Schaaf sieht auch für den Januar schwarz – Trainer des 1. FFC Montabaur rechnet erst Ende Februar, Anfang März wieder mit Fußballspielen

Dreimal die Woche weiß Kurt Schaaf seine Spielerinnen bei individuellen Laufeinheiten, einmal die Woche sieht er sie, wenn sich alle in einer Videokonferenz zum Work-out treffen. „Es ist wichtig, den Kontakt zu halten, und schön, dann einfach ein bisschen zu quatschen“, sagt der Trainer des Fußball-Regionalligisten 1. FFC Montabaur. Denn Schaaf weiß: Dieser Zustand wird vermutlich noch einige Zeit andauern.

Marco Rosbach Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net