Archivierter Artikel vom 09.03.2015, 17:43 Uhr
Plus
Simmern

Jenny Kirfel staubt zum Sieg für Boppard ab

Große Freude hier, große Enttäuschung dort: Das Spitzenspiel in der Frauenfußball-Rheinlandliga, das Gastgeber SG Soonwald/Simmern auf dem heimischen Kunstrasen mit 2:3 (2:2) gegen den SSV Boppard verlor (wir berichteten), sorgte für gemischte Gefühle. Durch den Sieg kletterte Boppard mit nun 26 Punkten an der SG Altendiez (25) vorbei auf den ersten Rang. Hätte Soonwald gewonnen, wäre die SG Erster – bei einem Spiel weniger.

Lesezeit: 1 Minuten