Simmern

Holzbach: Abstieg mit vielen Tränen

Bittere Tränen flossen auf dem Rasen des Hunsrückstadions. Durch die 0:1 (0:0)-Heimniederlage gegen den 1. FFC Montabaur war der Abstieg aus dritthöchsten Fußball-Frauenklasse, der Regionalliga, besiegelt. Der SV Holzbach rutschte sogar auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Denn Speyer schob sich durch den Sieg über Wörrstadt noch an Holzbach vorbei. Bei einem Sieg über den ehemaligen Zweitligisten Montabaur wäre der Klassenerhalt für den SVH gesichert gewesen. Tiefe Niedergeschlagenheit daher bei allen Mädels des nunmehr ehemaligen Regionalligisten. Sie schämten sich ihrer Tränen nicht. Die Enttäuschung war allgegenwertig. Zumal alle wussten: Mit einem Dreier wären alle Abstiegssorgen verschwunden gewesen. Es kam aber anders.

Robert Mattern Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net