Archivierter Artikel vom 15.10.2017, 20:18 Uhr
Plus
Andernach

Gegen den Spitzenreiter fehlt es Andernachs Frauen an Cleverness

Auch im vierten Anlauf hat es nicht geklappt mit dem ersten Punktgewinn für die Fußballerinnen der SG 99 Andernach. Der Unterschied zu den ersten drei Niederlagen: Das 1:5 (0:1) des Zweitliga-Neulings gegen Tabellenführer 1. FC Saarbrücken war verdient. Zwar lobte die Saarbrücker Co-Trainerin Sarah Kolasinac, die Chefcoach Tayfour Diane in der Pressekonferenz vertrat, den Gegner höflich: „Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf nicht wider. Wir hatten es mit einem sehr starken Aufsteiger zu tun, der es uns von Anfang an schwer gemacht hat.“ Doch letztlich kam auch sie zu dem Schluss: „Wir hatten die klareren Chancen und haben deshalb verdient gewonnen.“

Lesezeit: 3 Minuten