Archivierter Artikel vom 09.03.2020, 14:46 Uhr
Rübenach

FV Rübenach gewinnt 6:0 und ist bereit fürs Spitzenspiel

Rübenach. Die Fußballerinnen des FV Rübenach (in roten Trikots) sind hervorragend aus der Winterpause gekommen – und sie haben sich beim 6:0 (2:0)-Heimsieg gegen den SV Niederburg warmgeschossen fürs Rheinlandliga-Spitzenspiel, das am kommenden Sonntag (17 Uhr) auf dem Rübenacher Kunstrasen steigt. Dann nämlich empfangen die FV-Frauen als Tabellenerster den Zweiten SV Holzbach, der zwei Punkte weniger aber auch ein Spiel weniger als Rübenach hat. Gegen Niederburg dauerte es keine sechs Minuten, als Claudia Cormann die Gastgeber mit 1:0 in Führung brachte.

Danach wollte aber trotz guter Gelegenheiten erst einmal kein weiterer Treffer mehr fallen, ehe Sandra Zeug zwei Minuten vor der Pause zum wichtigen 2:0 nachlegte. Damit war der Ballast bei den Rübenacherinnen abgefallen, und in der zweiten Hälfte zeigten sich die Mannschaft von Trainer Nico Koch in Torlaune. Ein Doppelschlag kurz nach Wiederanpfiff durch Cormann (56.) und Michelle Potthast (57.) sorgten für die Entscheidung, Jule Haas (73.) und Marie Mohrs (88.) legten noch zum 6.0 nach. Foto: Didi Mühlen