Archivierter Artikel vom 25.04.2016, 18:05 Uhr
Plus
Kaisersesch

Frauenfußball: Niederburg feiert nach 1:1 den Aufstieg

Die Kreisklassen-Fußballerinnen des SV Niederburg stehen nach dem 1:1 (0:1) beim Tabellendritten SG Leienkaul bereits als Aufsteiger in die Bezirksliga fest. Da der Zweite Immendorf allerhöchstens auf die gleiche Punktzahl kommen kann, wenn Niederburg keinen Zähler mehr holt, ist der SV praktisch Meister. Denn: Auch der Zweite steigt auf, es wird also kein Entscheidungsspiel geben im Falle des unwahrscheinlichen Falles. Den Niederburgerinnen, die bisher 15 Siege aus 15 Spielen mit einem Torverhältnis von 101:5 erzielt hatten, wurde es in Kaisersesch nicht leicht gemacht. Das Tor zum erlösenden 1:1-Endstand erzielte Jaqueline Glass nach einem Eckball (60.). Gästebetreuer Tobias Blatt, der Trainer Peter Bodenbach vertrat, war erleichtert: „Wir wussten um die Stärke von Leienkaul und dass es schwer werden würde. Und sie haben das richtig gut gemacht. Aber es hat ja hingehauen.“ Die Niederburgerinnen packten flugs die Meister-T-Shirts aus und ließen auch die Sektkorken knallen. alb Foto: Alfons Benz