Archivierter Artikel vom 01.10.2014, 08:53 Uhr
Plus
Cochem

Frauenfußball: Cochem gewinnt durch Treffer von Boos und Winkler

Das neu gegründete Frauenfußballteam der Spvgg Cochem steht nach dem vierten Spieltag noch ohne Niederlage da und mit zehn Punkten an der Spitze der Kreisklasse: Im Heimspiel gegen die Rheinlandliga-Reserve des SSV Boppard siegte das Team von Trainer Frank Hompes mit 2:0 (1:0) und hatte dabei einige Probleme zu bekämpfen. Zum Beispiel mussten die Cochemerinnen zu zehnt beginnen, da Spielführerin Michaela Maibauer verletzt ausfiel und drei Spielerinnen berufsbedingt erst später dazustoßen konnten. Dennoch war Cochem vom Anpfiff weg besser, vergab aber viel zu viele Chancen. Und deshalb hieß es zur Pause „nur“ 1:0 durch den Treffer von Vanessa Boos, deren Bruder Markus übrigens für Bezirksliga-Tabellenführer SG Zell spielt und derzeit am Fließband trifft. In der zweiten Hälfte traf Carina Winkler per Foulelfmeter zum 2:0-Endstand, Nadine Feider war zu Fall gebracht worden.