Montabaur

FFC fährt selbstbewusst zum Bonus-Spiel beim TuS Issel – Montabaurs Trainer Kurt Schaaf setzt voll auf Auswärtssieg

Mit dem 1:0-Erfolg gegen Göcklingen hat der 1. FFC Montabaur in der Fußball-Regionalliga der Frauen eine Marke geknackt, die Kurt Schaaf schon lange ausgegeben hatte. Die Rechnung des Trainers ist einfach: 15 Punkte in der Hinrunde, 15 Punkte in der Rückrunde – dann ist das Saisonziel erreicht. „Denn mit 30 Punkten ist noch nie jemand abgestiegen“, sagt er. Aktuell steht der FFC als Tabellenfünfter bereits bei 17 Zählern, so gesehen ist die Auswärtspartie beim drittplatzierten TuS Issel (Sonntag, 14.30 Uhr) Bonus. Doch Schaaf ist noch lange nicht satt: „Ich freue mich wahnsinnig darauf, nach Issel zu fahren und da richtig einen rauszuhauen.“

Marco Rosbach Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net