Archivierter Artikel vom 18.11.2019, 15:59 Uhr
Cochem

Eifelhöhe kassiert bittere Pleite

Der Blick auf die Spiele der Bezirksliga-Fußballerinnen aus dem COC-Kreis, von denen nur Mitte-Spitzenreiter Cochem einen Sieg einfahren konnte.

Bezirksliga Mitte

Spvgg Cochem – SV Holzbach II 4:0 (2:0). Die Cochemerinnen ziehen weiter einsam ihre Kreise an der Tabellenspitze: Nach dem Sieg gegen die Holzbacher Rheinlandliga-Reserve haben die Moselanerinnen weiter eine makellose Bilanz, mittlerweile sind es zehn Siege aus zehn Spielen. Die Tore gegen den Sechsten erzielten Eva Werner (2), Rebecca Schmitz und Rebecca Dedenbach.

SG Eintracht Mendig – FSG Eifelhöhe Weiler-Gevenich 2:0 (1:0). Bittere Niederlage für den Siebten Eifelhöhe, denn für das Schlusslicht Mendig war es der erste Saisonsieg überhaupt, die Gastgeber hatten zuvor null Punkte und erst fünf Tore geschossen.

Bezirksliga West

TuS Reil – SG Kylltal-Birresborn 2:4 (2:3). Der Rheinlandliga-Absteiger bleibt auch eine Klasse tiefer weiter am Tabellenende, obwohl es zwischenzeitlich mal so aussah, als könne gegen den Vierten Kylltal der achte Punkt aufs Konto wandern. Celine Schwaab (1:1, 23.) und Franziska Lehmen (2:2, 36.) glichen für Reil aus, aber am Ende nahmen die Gäste doch die Punkte mit. mb