Simmern

DFB-Pokal: Der „Club“ ist zu stark für den SV Holzbach vor 480 Zuschauern

Großes Fest für die SG Soonwald/Simmern: In der ersten Runde des DFB-Pokals erwarteten die Rheinlandliga-Fußballerinnen des SV Holzbach den ruhmreichen 1. FC Nürnberg, der in der Regionalliga beheimatet ist. Es war alles angerichtet. Ein super Rasenplatz im Hunsrückstadion in Golf-Qualität, Straßenbanner über der Simmerner Ortseinfahrt, Bambinis an den Händen der Spielerinnen beim Einlaufen und nicht zuletzt ein Wetter, das 480 Zuschauer anlockte.

Robert Mattern Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net