Archivierter Artikel vom 02.05.2019, 17:20 Uhr
Gevenich

COC-Derby in Gevenich

Am Sonntag um 16.30 Uhr treffen die beiden Frauenteams aus dem COC-Kreis in der Fußball-Bezirksliga Mitte aufeinander: In Gevenich empfängt die FSG Eifelhöhe Leienkaul die Spvgg Cochem, es ist das Spiel des Fünften gegen den Zweiten.

Vier Punkte liegt Cochem hinter Spitzenreiter FC Urbar, dem der Titel wohl kaum noch zu nehmen ist in den letzten beiden Partien. Cochems Trainer Ralf Hamper, der das Team mit Mick Strunk zusammen trainiert, sagt: „Wir spielen eine sehr, sehr gute Saison. Rein rechnerisch ist noch was machbar, auch wenn ich mit schwer vorstellen kann, dass sich Urbar das noch nehmen lässt.“ Mendig (Vorletzter) und Rübenach II (Drittletzter) heißen noch die Gegner von Urbar. „Außerdem müssen wir unsere Hausaufgaben machen. Schon das Hinspiel gegen Eifelhöhe war ein schweres Stück Arbeit“, weiß Hamper. Torjägerin Eva Werner (18 Saisontreffer) entschied damals das Derby kurz vor Schluss mit ihrem Treffer zum 2:1. mb