Montabaur

1. FFC Montabaur: Über stabile Defensive zum Erfolg gegen ambitionierten SV Göttelborn

Vier Spitzenmannschaften macht Kurt Schaaf in der Regionalliga Südwest aus. Neben dem großen Favoriten 1. FFC Niederkirchen, „gegen den wohl alle verlieren werden“, wie der Trainer des 1. FFC Montabaur meint, sind das der TSV Schott Mainz, der TuS Issel und jener SV Göttelborn, der am Sonntag ab 14.30 Uhr auf dem Rasenplatz in Eschelbach der nächste Gegner der Fußballerinnen aus dem Westerwald ist.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net