40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Theaterprojekt thematisiert an Schulen das Thema Mobbing im Internet
  • Aus unserem Archiv

    Theaterprojekt thematisiert an Schulen das Thema Mobbing im Internet

    Mucksmäuschenstill war es in der Wiedparkhalle, als das Ensemble des Kölner Theaterprojekts „Comic on“ das Stück „rausgemobbt.de“ auf der Bühne zur Aufführung brachte. Hunderte von Schülern aus der Realschule plus und dem Wiedtal-Gymnasium hingen den Schauspielern gebannt an den Lippen und verfolgten die Geschichte des elfjährigen Nik, der gerade umgezogen ist und sich in einer neuen Klasse zurechtfinden muss.

    Eindrucksvoll brachten die Schauspieler des Theaterprojekts „Comic On!“ das Thema Cybermobbing in Neustadt auf die Bühne.
    Eindrucksvoll brachten die Schauspieler des Theaterprojekts „Comic On!“ das Thema Cybermobbing in Neustadt auf die Bühne.
    Foto: Beate Christ

    Neustadt - Mucksmäuschenstill war es in der Wiedparkhalle, als das Ensemble des Kölner Theaterprojekts „Comic on“ das Stück „rausgemobbt.de“ auf der Bühne zur Aufführung brachte. Hunderte von Schülern aus der Realschule plus und dem Wiedtal-Gymnasium hingen den Schauspielern gebannt an den Lippen und verfolgten die Geschichte des elfjährigen Nik, der gerade umgezogen ist und sich in einer neuen Klasse zurechtfinden muss.

    Von unserer Mitarbeiterin Beate Christ

    Sein einziger Freund ist der virtuelle „Salakin“ im Internet, den er selbst erschaffen hat. Nik wird an der Schule gemobbt und von Mitschülern unter Druck gesetzt. Hautnah konnten die jungen Zuhörer miterleben, wie Nik dazu gezwungen wird, eine Klassenkameradin im Internet mit einem peinlichen Video bloßzustellen. „Wir prügeln uns doch nicht. Digital ist viel sauberer“, meinen die üblen Redensführer, denen Nik aus lauter Verzweiflung folgt.

    Die Neustädter Schüler erfuhren, wie schnell Verleumdungen und Schikanen über SMS oder „Whatts app“ verbreitet werden, Angst und Hilflosigkeit vermeintlichen Opfern das Leben schwer machen. Doch die Schauspieltruppe zeigte ihren Zuschauern auch einen Weg aus dem Dilemma, ließ Nik mutig gegen die Mobbingattacken kämpfen, auf seiner Internetseite falsche Freunde entfernen und sein eigenes Profil schützen.

    In beeindruckender Weise brachten die Akteure den Schülern altersgerecht die Problematik des Cybermobbings dar, ließen sie über Ursachen und Gefühle von Tätern und Opfern diskutieren. „Es ist ein Thema, das immer brisanter wird“, ist sich der Schulleiter der Realschule, Heinz-Jörg Dähler, sicher. Neben dem Eingreifen bei Mobbingfällen, die an seiner Schule bekannt werden, sei es wichtig, präventiv zu arbeiten.

    Das Theaterprojekt „Comic on!“ jedenfalls bietet eine Möglichkeit der Aufklärung. Es nimmt sich jugendgerecht mit viel Gefühl, Spaß und Musik diesem Thema an, berührt die jungen Menschen und bietet ihnen die Gelegenheit, sich selbst in den Stücken wiederzufinden und mit dem Verhalten von Opfern und Tätern auseinanderzusetzen. Fragen wie zum Beispiel „Wie fühlt sich Cybermobbing an?“, „Ist Einmischen doof?“ oder „Wo bekomme ich Hilfe?“ werden beantwortet.

    Kreisjugendpflege bietet Wege aus der MobbingfalleAutor schreibt Buch über NetzmobberSchule macht Mut und bietet den Opfern ihre Hilfe anSexuelle Belästigung im Netz
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!