Archivierter Artikel vom 21.03.2013, 10:38 Uhr
Plus
Boppard

„Goethe“ brachte den Jesuitenpater an den Rhein

Als einziges Goethe-Institut in Rheinland-Pfalz wurde die Einrichtung in Boppard im November 1964 eröffnet. Zwei Jahre zuvor hatten August Weiler, der damalige Landrat des Kreises St. Goar, und der Bopparder Bürgermeister Alexander Stollenwerk die Weichen gestellt.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema