Archivierter Artikel vom 27.05.2019, 08:48 Uhr
Rheinland-Pfalz

Europawahl in Rheinland-Pfalz: Der grüne Sieger hat nicht mit diesem Erfolg gerechnet

CDU und SPD haben bei der Europawahl in Rheinland-Pfalz herbe Verluste hinnehmen müssen. Der große Gewinner des Abends trägt Grün. Dass der Landesverband der Grünen mit Romeo Franz (Kaiserslautern) und Jutta Paulus (Neustadt) zwei Kandidaten nach Europa schickt, kommt nicht überraschend. „Mit diesen Zahlen haben wir aber nicht gerechnet“, sagte Paulus, den Tränen nahe. „15, 16 Prozent hatte ich erträumt.“ Obwohl die Grünen mit 18 Prozent im Land unter dem Bundesergebnis von 20,9 Prozent blieben, schallte der Jubel durchs Mainzer Rathaus, in dem sich die grünen Spitzenpolitiker zur Party trafen.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net