Ahrweiler

5. Oktober 1989: In Ahrweiler rollt Zug mit 800 DDR-Bürgern aus Prager Botschaft ein

„Zur Erinnerung an unsere friedliche Revolution und unsere herzliche Aufnahme im Kreis Ahrweiler“, steht auf diesem Denkmal, das am Ahrweiler Bahnhof auf dem Platz steht, der dem damaligen Landrat Joachim Weiler gewidmet ist. Die RZ hat in ihren Archiven geblättert und wirft einen Blick zurück auf die bewegende Zeit und ihre dramatischen Momente des 5. Oktober 1989, an dem rund 800 DDR-Flüchtlinge aus der Prager Botschaft in Ahrweiler ankommen.

Beate Au Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net