Archivierter Artikel vom 17.04.2015, 15:14 Uhr
Rheinbach

Wieder zu Hause: Barbara B. aus Rheinbach [Update]

Wer kann helfen? Die Bonner Polizei sucht nach der vermissten Barbara B. aus Rheinbach bei Bonn. Die 64-jährige wurde zuletzt am Montag, 13.04.2015, gegen 15:30 Uhr bei ihrer Wohnanschrift in Rheinbach gesehen. Von dort fuhr sie mit ihrem schwarzen Auto weg.

Nach dem derzeitigen Wissen der Polizei ergeben sich Anhaltspunkte für eine mögliche Eigengefährdung der Frau. Die Bonner Kriminalpolizei leitete intensive Suchmaßnahmen und Ermittlungen ein und überprüfte dabei auch mögliche Anlaufadressen der 64-Jährigen.

Hinweise zum Verbleib der Vermissten ergaben sich bislang nicht. Die Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • Ca. 180 cm groß, schwarze Haare mit grauem Ansatz, kräftige Statur, auffallend heller Hauttyp.
  • Beim Verlassen ihrer Wohnung trug sie einen beige-farbenen Trenchcoat und eine dunklen Hose.
  • Bei dem Auto der 64-Jährigen handelt es sich um einen schwarzen Toyota Yaris, Baujahr 2000, mit dem amtlichen Kennzeichen SU-B 1133.
  • Die Bonner Polizei fragt: Wer hat Barbara B. seit dem Nachmittag des 13.04.2015 gesehen?
  • Hinweise zum Verbleib der Frau oder ihrem Auto richten sie bitte an die Kriminalwache der Bonner Polizei unter der Rufnummer 0228 – 150 oder in dringenden Fällen an den Notruf 110.

[Update]

Die Vermisste ist wieder wohlbehalten zu Hause.