Archivierter Artikel vom 05.05.2011, 08:31 Uhr
Plus
Koblenz

Wetterkapriolen machen der Buga zu schaffen – Bewässern rund um die Uhr

Es sind nicht nur Hitze und Trockenheit, es sind die Wetterkapriolen insgesamt, die den Buga-Machern zu schaffen machen. Die Vegetationsabläufe stimmen nicht, erläutert Buga-Chef Hanspeter Faas. Zunächst hat die für April ungewöhnliche Hitze dafür gesorgt, dass die vielen Tulpen schnell verblühen. Sie müssen früher ausgewechselt werden. Rhododendren dagegen blühen früher. Für den Hain am Schloss wird derzeit eine Tröpfchenbewässerung angelegt.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 7 weitere Artikel zum Thema