Archivierter Artikel vom 28.07.2014, 06:00 Uhr

Was die Teilnehmer zum Weiterlernen motiviert

Jährlich absolvieren rund 50.000 Berufstätige bei den Industrie- und Handelskammern eine Prüfung im Rahmen der Aufstiegsfortbildung.

Jährlich absolvieren rund 50 000 Berufstätige bei den Industrie- und Handelskammern eine Prüfung im Rahmen der Aufstiegsfortbildung.

Die Absolventen wollen damit… (Mehrfachnennungen möglich)

  • aufsteigen oder einen größeren Verantwortungsbereich erreichen (61,6 Prozent)
  • höheres Einkommen erzielen (47,6)
  • Kenntnisse erweitern oder vertiefen (24,4)
  • etwas Neues lernen und den persönlichen Horizont erweitern (8,3)
  • sich neuen Entwicklungen und Anforderungen anpassen (17,1)
  • den Arbeitsplatz sichern (11,0)
  • beruflich weniger festgelegt sein und Ausweichmöglichkeiten haben (9,2)
  • eine neue Arbeit finden (1,2)
  • 76,5 % der Teilnehmer streben auch künftig Weiterbildungen an:
  • in ihrem Unternehmen (43,6)
  • auf dem freien Markt (64,5)
  • an einer Hochschule (20,2)

Weitere Fakten:

  • 40,7 % haben den Realabschluss als höchsten Schulabschluss
  • 44,5 % haben eine finanzielle Förderung erhalten
  • Die meisten Absolventen sind mit 28,6 % im Wirtschaftszweig Industrie tätig