Archivierter Artikel vom 15.11.2014, 06:00 Uhr
Plus
Berlin/Mainz

Wahlen: Rheinland-Pfalz wird zum Stimmungsbarometer

Das neue Kabinett von Malu Dreyer macht zum Start bundesweit vor allem wegen seines hohen Frauenanteils Furore. In den Zentralen der Bundesparteien CDU und SPD schaut man aber auch deshalb gespannt auf die Entwicklungen im kleinen Flächenland im Südwesten, weil hier im Frühjahr 2016 gewählt wird. Von den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg kann eine Signalwirkung für die Bundestagswahl 2017 ausgehen.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 40 weitere Artikel zum Thema