Archivierter Artikel vom 21.10.2013, 11:00 Uhr
Plus
Limburg

Tebartz, die Residenz und die Lüge: Die Stationen eines Skandals interaktiv

Nach acht Tagen des Wartens in Rom ist es für den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst am Montagmittag so weit: Papst Franziskus wird ihn empfangen. Unsere Zeitung hat die Stationen aufbereitet, die zum mit Spannung erwarteten Treffen geführt haben.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 78 weitere Artikel zum Thema