Archivierter Artikel vom 20.11.2011, 09:47 Uhr
Plus
Koblenz

Sprengung erfolgreich: Pfaffendorfer Giftfass entschärft

Das Giftfass von Pfaffendorf ist gesprengt worden. Wie Beobachter berichten, gab es gegen 16.05 Uhr eine Wasserfontäne gen Himmel – dann war der Spuk vorbei. Das Fass versetzte die Ordnungskräfte am Sonntagnachmittag in Aufregung: Am Rheinufer in Höhe der Grundschule Koblenz-Pfaffendorf kam ein so genanntes „Tarnnebelfass“ aus dem zweiten Weltkrieg zum Vorschein. Unterdessen hat der Kampfmittelräumdienst einen weiteren Fund bestätigt: Nicht weit vom Pfaffendorfer Nebelfass entfernt liegt vermutlich eine Luftmine im Rhein.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 12 weitere Artikel zum Thema