Mainz

Sparpläne: Verwaltungsgericht Mainz droht Schließung

In Rheinland-Pfalz gibt es vier Verwaltungsgerichte: Mainz, Koblenz, Trier und Neustadt an der Weinstraße. Hier werden Beschwerden der Bürger gegen den Staat in erster Instanz verhandelt. Bis 1978 waren die Kammern in Mainz und Trier Außenstellen der Gerichte in Neustadt, bzw. Koblenz, dann wurden sie eigenständig. Rot-Grün hat im Koalitionsvertrag festgelegt, dass eines der vier Gerichte geschlossen werden muss. Mainz oder Neustadt wird es wohl treffen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net