Dresden/Koblenz

Sachsensumpf: Das Opfer Mandy Kopp ist jetzt Angeklagte

Der Skandal um das Kinderbordell „Jasmin“ hat als „Sachsensumpf“ Schlagzeilen gemacht. Dabei geht es um die Verwicklung hochrangiger Persönlichkeiten aus Justiz, Politik und dem Geheimdienstmilieu in Kinderprostitution und Immobiliengeschäfte in Sachsen, insbesondere in Leipzig.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net