Archivierter Artikel vom 17.12.2012, 22:30 Uhr

RZ-ZWISCHENRUF: Zeig mir dein Gesicht

Christian Weihrauch zur künstlichen Realität im Fernsehen

Landwirt Martin hat Glück gehabt: RTL hat ihn nicht bloßgestellt, keine sarkastischen Kommentare unter seine Aussagen gelegt und das Bildmaterial nicht so geschnitten, dass eine völlig neue Realität entsteht. Denn so viel ist sicher: Was RTL und andere Sender in ihren Realityformaten zeigen, ist nur eine künstliche Realität. Nicht jede Szene ist sofort im Kasten, manche Einstellungen müssen so oft gedreht werden, dass das Ergebnis kaum die Wirklichkeit widerspiegelt. Wenn beispielsweise Bauer Hans-Georg seiner Liebsten Bettina trockenes Brot serviert, hat er das in Wirklichkeit mehrmals getan, und sich von Take zu Take mehr für seinen Fauxpas geschämt. RTL ließ ihn für ein paar unterhaltsame Minuten ins offene Messer laufen.

E-Mail: christian.weihrauch@rhein-zeitung.net