Archivierter Artikel vom 30.10.2011, 16:33 Uhr
Plus

RZ-KOMMENTAR: Die CDU will den Mindestlohn, der nicht so heißen darf

Was Bundes- und Landes-CDU vollziehen, ist nichts andere als einen grundlegenden Kurswechsel hin zum Mindestlohn. Selbstverständlich darf das Kind nicht so heißen, sonst müsste man ja eingestehen, dass sich hier eine politische Niederlage im Ideenwettbewerb mit der SPD manifestiert. Aber eine feste Lohnuntergrenze ist nichts anderes als ein Mindestlohn – politische Verkaufe hin, politische Verkaufe her.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema