Archivierter Artikel vom 10.11.2011, 18:34 Uhr

RZ-Kommentar: Das darf nicht passieren!

Hartmut Wagner zum Polizei-Desaster

Autor: Hartmut Wagner
Hartmut Wagner

Ich habe fast immer Verständnis für die Polizei. Ganz anders ist das im Fall des Einsatz-Desasters in Bendorf. Da stürmen maskierte Polizisten die Wohnung einer Familie, halten Unschuldigen eine geladene Pistole vors Gesicht – und merken erst dann, dass sie sich im Stock geirrt haben. Das darf einfach nicht passieren!
Der Einsatz war offenbar schlampig geplant – auch wenn die Polizei das Gegenteil behauptet. Denn hätten die Beamten sorgfältig gearbeitet, hätten sie an der Haustür die Namensschilder gesehen. Dann hätten sie gewusst, welcher Stock der richtige ist. Ich meine: Wenn die Polizei massiv Gewalt anwendet, muss sie mit mehr Bedacht vorgehen.
Außerdem: Bis heute lebt die Familie hinter demolierten Wohnungstüren. Die Polizei sollte sich um die Reparatur kümmern. Wenigstens das.
E-Mail an den Autor