Archivierter Artikel vom 30.10.2014, 20:42 Uhr
Plus

Robertino Wild hat Ringkampf verloren

Robertino Wild wirkte in den vergangenen Wochen wie jemand, der den Boden unter den Füßen zu verlieren drohte. Der Düsseldorfer Unternehmenschef sah sich nur noch von Feinden und Missgünstigen umringt, fühlte sich verkauft und verraten. Seit bekannt geworden war, dass er Probleme hatte, die zweite Kaufrate zu bezahlen und eine Kunstsammlung doppelt belieh, sank sein Stern mit Lichtgeschwindigkeit.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 123 weitere Artikel zum Thema