Archivierter Artikel vom 06.01.2012, 10:08 Uhr
Plus
Wiesbaden

Rassisten wollten mit "„bestem Sender im Reich“ im Netz expandierenRassisten wollten im Internet expandieren

Das „Widerstand-Radio“ war das bestgeführte und meistbeachtete Naziradio in Deutschland – das sagen die Ermittler des Bundeskriminalamtes (BKA). Es war deutlich professioneller als die rund 20 anderen rechtsradikalen Internetsender, die es zeitweise gab. Das „Widerstand-Radio“ nannte sich: „der beste Sender im Reich“. Es stand im Mittelpunkt einer hochgefährlichen, rassistischen Subkultur.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 5 weitere Artikel zum Thema