Archivierter Artikel vom 13.04.2012, 10:31 Uhr
Plus

Polizeipräsidium Koblenz: Mehr als 1000 Autofahrer waren zu schnell

Koblenz/Mayen/Neuwied/Montabaur – Mehr als 1000 Autofahrer waren zu schnell, insgesamt schrieb die Polizei im Bereich des Präsidiums Koblenz mehr als 1257 Verkehrsverstöße auf – das ist die Bilanz des landesweiten Geschwindigkeitskontrolltags am Donnerstag in der Koblenzer Region durch die Polizeidirektionen Koblenz, Mayen, Neuwied und Montabaur.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema