Rheinland-Pfalz

Nürburgring-Freizeitpark soll kleiner werden

Für die Zukunft der Formel-1-Rennen am Nürburgring liegt nach Angaben der Betreiber ein Angebot auf dem Tisch, außerdem soll der Freizeitpark abgespeckt werden – und dem kann möglicherweise auch der Ringracer zum Opfer fallen. Man kalkuliere nicht mehr mit der Achterbahn.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net