Archivierter Artikel vom 30.06.2012, 21:50 Uhr
Adenau

Motorradfahrer stirbt auf Nürburgring

Ein 52 Jahre alter Mann ist am Samstag mit seinem Motorrad auf der Nürburgring-Nordschleife tödlich verunglückt. Er hatte mit der Maschine seine Runden auf der Rennstrecke gedreht.

Mit seiner schweren Maschine war der Niederländer frontal in einen entgegenkommenden Lkw gefahren. 
Mit seiner schweren Maschine war der Niederländer frontal in einen entgegenkommenden Lkw gefahren.

Vermutlich war er in einer Lache Kühlflüssigkeit oder Öl ausgerutscht, wie die Polizei berichtete. Der Motorradfahrer starb im Krankenhaus an seinen Verletzungen.