Mit Auto in den Rhein gefahren: Bergung des Fahrzeugs in der Nacht geglückt [11. Update]

Urmitz/Weißenthurm – Erst war es nur ein Gerücht, dann Gewissheit: Ein Auto ist am Sonntagabend an der ehemaligen Nato-Rampe in Höhe des Atomkraftwerks Mülheim-Kärlich in den Rhein gefahren, abgetrieben und untergegangen. Nähere Informationen über den oder die Insassen lagen am späten Abend noch nicht vor.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net