Archivierter Artikel vom 26.04.2012, 12:00 Uhr

Michaela Cettozur Diskussion um digitale Sitzungsunterlagen

Warum so sensibel, Damen und Herren?

Michaela Cetto kommentiert.
Michaela Cetto kommentiert.

Die Anregungen der Ratsgruppe zur vollständigen Digitalisierung der Unterlagen sollten für Josef Oster kein Grund sein, sich angegriffen zu fühlen.

Sein Statement wiederum sollte nicht der Anlass für Unmut sein.

Warum so sensibel? Vielleicht weil jede Seite mit ihrer Kritik und ihren Aussagen ein bisschen Recht hatte?

Dabei kann's so einfach sein: Die einen haben eine gute Idee, die anderen schaffen die Voraussetzungen.

Und umsetzen können sie das Projekt ja dann gemeinsam. Ein Gespräch könnte helfen. Persönliche Befindlichkeiten sind hier fehl am Platz.

E-Mail: michaela.cetto@ rhein-zeitung.net