Archivierter Artikel vom 25.10.2011, 17:30 Uhr
Plus
Mainz

Mainzer Genossen lassen OB Beutel fallen

In der Mainzer SPD brodelt es siedend heiß: Weil bekannt wurde, dass Oberbürgermeister Jens Beutel (SPD) bei einer Delegiertenreise in Ruanda eine Hotelbar-Rechnung nicht beglichen hat (unsere Zeitung berichtete), sind die Sozialdemokraten in der Landeshauptstadt in großer Sorge, dass sie am Ende die politische Zeche zahlen müssen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 10 weitere Artikel zum Thema