Archivierter Artikel vom 06.06.2013, 06:42 Uhr
Konz/Trier

Konz/Trier: Jugendlicher wird nach Sprung in die Mosel vermisst

Ein 16-Jähriger ist am Mittwochabend in Konz (Landkreis Trier-Saarburg) in die Mosel gesprungen und wird seitdem vermisst. Die in der Nacht abgebrochene Suche solle bei Tageslicht fortgesetzt werden, berichtete die Polizei in Trier am Donnerstag.

Der Jugendliche war von einer Eisenbahnbrücke in den Fluss gesprungen, von der Strömung mitgerissen worden und schließlich untergegangen. Zwei Freunde versuchten noch, ihn vom Ufer aus zu retten. Polizei und Feuerwehr suchten mehrere Stunden lang mit Tauchern und Hubschraubern nach ihm.