Archivierter Artikel vom 25.05.2012, 09:29 Uhr

Kommentar: Bewirtschaftung muss vom Tisch!

Kommentar

Tschüss Parkraumkonzept! Pendler, Hoteliers, Gewerbetreibende und die meisten Anwohner im Bahnhofsviertel sind gegen eine Bewirtschaftung des Parkraums in ihrem Arbeits- und Wohngebiet. Hätte Reiner Kilgen eine Abstimmung per Handzeichen zugelassen, so, wie es mehrere Anwohner beim Bürgergespräch vorgeschlagen hatten, das Votum wäre eindeutig gewesen. Stattdessen verkündete der Bürgermeister, dass man sich nun viel Zeit lassen werde, um die Ergebnisse aus der Bürgerbeteiligung in den politischen Gremien zu diskutieren. Danach werde man entscheiden, wie es weitergeht. Das Prozedere sollte man getrost abkürzen. Wenn die Verwaltung den Bürgerwillen ernst nimmt, so, wie sie es immer betont, ist die Entscheidung gefallen. Das Parkkonzept gehört in den Papierkorb. Philipp Daum

E-Mail: philipp.daum@ rhein-zeitung.net