Archivierter Artikel vom 03.04.2013, 10:43 Uhr
Plus
Eichelhardt

Kleiner Janosch seit Unfall im Wachkoma

Der Albtraum aller Eltern widerfährt Holger und Nadja Seelbach an einem Freitagnachmittag im März: Die Familie kehrt gegen 17 Uhr von einem Ausflug zurück, der kleine Janosch, zweieinhalb Jahre alt, läuft vor, schlüpft unter einem Zaun durch und krabbelt in den Keller des Hauses. Ein unbeobachteter Augenblick reicht aus. Das Unglück nimmt seinen Lauf. Das Kind liegt seither im Wachkoma.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema