Archivierter Artikel vom 30.10.2014, 17:05 Uhr
Plus

Jetzt also doch ein Oligarch: Russischer Milliardär übernimmt Nürburgring [6. Update]

Der insolvente Nürburgring gehört jetzt faktisch einem russischen Oligarchen. Der Pharmaunternehmer Viktor Kharitonin hat den Zweidrittel-Anteil an der Ring-Besitzgesellschaft erworben, der bis vor kurzem dem Chef des Autozulieferers Capricorn, Robertino Wild, gehörte. Das bestätigten die Insolvenzverwalter des Rings unserer Zeitung.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 123 weitere Artikel zum Thema