Archivierter Artikel vom 05.05.2008, 13:40 Uhr
Weissenthurm

Großeinsatz zwischen Weißenthurm und Neuwied: Beherzte Helfer riskierten Kopf und Kragen (Archiv)

Sie haben alles versucht und dabei ihr eigenes Leben aufs Spiel gesetzt – trotzdem gelang es Helfern der Einsatzkräfte aus der Region gestern nicht, den Tod eines Autofahrers zu verhindern. Um zu überleben, war das Wasser zu kalt, die Strömung zu stark.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net