Archivierter Artikel vom 24.09.2011, 11:24 Uhr

Für ein Jahr deutsche Weinkönigin: Das Auswahlverfahren

Am 24. September treten 13 junge Weinfachfrauen in Neustadt an der Weinstraße auf die Bühne des Saalbaus, um sich den Herausforderungen der Fachbefragung zu stellen.

Am 24. September treten 13 junge Weinfachfrauen in Neustadt an der Weinstraße auf die Bühne des Saalbaus, um sich den Herausforderungen der Fachbefragung zu stellen.

Eine Jury von 60 Fachleuten aus Weinbaupolitik, Weinwirtschaft und Fachpresse hat die schwierige Aufgabe, aus den Bewerberinnen die sechs Besten zu benennen. Die Gewinnerinnen stehen dann am Freitag, 30. September, wieder auf der Bühne, um bei der Gala zur Wahl der Deutschen Weinkönigin 2011/12 ihr Bestes zu geben.

Infos über die Kandidatinnen der Anbaugebiete Ahr, Baden, Franken, Hessische Bergstraße, Mittelrhein, Mosel, Nahe, Pfalz, Rheingau, Rheinhessen, Saale-Unstrut, Sachsen und Württemberg gibt es unter www.deutscheweinkoenigin.de