Archivierter Artikel vom 07.10.2014, 20:55 Uhr
Betzdorf

Frau stürzt mit Wagen in die Sieg – Nur leicht verletzt

Eine 20 Jahre alte Frau ist mit ihrem Auto in Betzdorf aus fünf Metern Höhe in die Sieg gestürzt, dabei aber nur leicht verletzt worden.

Auto in der Sieg – Fahrerin gerettet

Daniel Weber

Auto in der Sieg – Fahrerin gerettet

Daniel Weber

Auto in der Sieg – Fahrerin gerettet

Daniel Weber

Auto in der Sieg – Fahrerin gerettet

Daniel Weber

Auto in der Sieg – Fahrerin gerettet

Daniel Weber

Auto in der Sieg – Fahrerin gerettet

Daniel Weber

Auto in der Sieg – Fahrerin gerettet

Daniel Weber

Auto in der Sieg – Fahrerin gerettet

Daniel Weber

Auto in der Sieg – Fahrerin gerettet

Daniel Weber

Auto in der Sieg – Fahrerin gerettet

Daniel Weber

Auto in der Sieg – Fahrerin gerettet

Daniel Weber

Auto in der Sieg – Fahrerin gerettet

Daniel Weber

Ende Mai 2013 hatte das Geländer ein paar Meter entfernt die Fahrt eines Fiat gestoppt. Eine 33-Jährige mit einem fünfjährigen Kind im Auto war ausgangs des Tunnels mit fast unverminderter Geschwindigkeit in die Begrenzung gekracht, weil die Bremsen versagt hatten.

Peter Seel

Die junge Frau habe am Dienstag beim Abbiegen vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, teilte die Polizei mit. Sie war zunächst über einen Bürgersteig geschleudert und hatte dann ein Brückengeländer durchbrochen.

Nach einem Sturz über fünf Meter blieb der Wagen auf dem Dach in der Sieg liegen. Die Frau konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Der Wagen wurde anschließend mit einem Kran geborgen. Insgesamt waren laut Polizei rund 40 Rettungskräfte im Einsatz. dpa

Ende Mai 2013 hatte das Geländer ein paar Meter entfernt die Fahrt eines Fiat gestoppt. Eine 33-Jährige mit einem fünfjährigen Kind im Auto war ausgangs des Tunnels mit fast unverminderter Geschwindigkeit in die Begrenzung gekracht, weil die Bremsen versagt hatten.
Ende Mai 2013 hatte das Geländer ein paar Meter entfernt die Fahrt eines Fiat gestoppt. Eine 33-Jährige mit einem fünfjährigen Kind im Auto war ausgangs des Tunnels mit fast unverminderter Geschwindigkeit in die Begrenzung gekracht, weil die Bremsen versagt hatten.
Foto: Peter Seel